Wir haben einen neuen E-Shop! Und da uns Ihre Meinung wichtig ist, möchten wir gern wissen, wie er Ihnen gefällt.
Finden Sie 3 Minuten für eine kurze Umfrage?

Verbergen
0373 60 70 333 (Mo–Fr, 7:00–16:00)
Die Welt der Lüftung an einem Ort
0373 60 70 333 Mo–Fr, 7:00–16:00
Kaufen Sie noch für 200,00 €
und der Versand ist kostenfrei
0
0,00 €
Sie haben derzeit nichts in Ihrem Warenkorb.
Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl? Versuchen Sie es in unserer Rubrik Beratung.
Menu

Die dezentrale Wohnraumlüftung und ihre Einsatzgebiete

1.7.2018
7 Minuten Lesedauer
Ulrich Neubauer
Ulrich Neubauer
Die Welt der Ventilatoren und Lüftungstechnik

Lokale Wohnraumlüftung und wo wird sie eingesetzt?


Saubere, frische und gesunde Luft ist eine der Grundvoraussetzungen für Gesundheit und Wohlbefinden zu Hause. Dank der dezentralen Wohnraumlüftung ist das nicht mehr nur das Privileg von Luxus-Häusern. Wenn Sie eine gesunde Luftqualität auf natürlichem Weg nicht erreichen, weil Sie eventuell in einer sehr belebten Straße oder in einer Umgebung mit hoher Luftverschmutzung wohnen, kann eine lokale Wohnrumlüftung die Rettung sein. Wie wählt man nun ein passendes Modell aus und nutzt es richtig?

Lokale Wohnraumlüftungen mit Wärmerückgewinnung sind im Gegensatz zu den zentralen Wärme-Rückgewinnungseinheiten für einen Luftaustausch in kleineren Wohnungen oder einzelnen Räumen geeignet. Diese Wohnraumlüftungen werden als dezentral oder lokal bezeichnet und haben entsprechend weniger Leistung, sind aber gleichzeitig im Hinblick auf Installation und Kaufpreis weniger aufwändig als zentrale Wohnraumlüftungen. Es ist also die günstigere Variante, welche gleichzeitig alle Vorteile der zentralen Wohnraumlüftungs-Systeme besitzt.

Hauptvorteile der Wohnraumlüftungs-Systeme

  • Hohe Luftqualität: Die kontinuierliche Frischluftzufuhr in den Raum bewirkt ein sauberes und gesundes Raumklima, welches vor allem von Asthmatikern und Allergikern geschätzt wird..
  • Senkung der Heizkosten: Durch die Nutzung der Abluft-Wärme zum Erwärmen der Frischluft werden Wärmeverluste minimiert.
  • Reduzierung der Feuchtigkeit: Die Wohnraumlüftung reduziert die Feuchtigkeit im Raum und hält diese auf einem stabilen Niveau. Und das nicht nur in Neubauten, sondern auch in älteren Häusern.
  • Vorbeugen gegen Schimmelbildung: Langfristig zu hohe Feuchtigkeit führt zu Schimmel im Raum und ist für unseren Körper ungesund – die Wohnraumlüftung beugt der Entstehung und Verbreitung von Schimmel vor.
  • Niedrigenergiehäuser: Heutzutage ist es fast ausgeschlossen, dass ein Einfamilienhaus ohne Wärmerückgewinnungseinheit, die Kriterien eines Niedrigenergiebaus erfüllt.

Dezentrale Wohnraumlüftung – einfache Montage ohne Probleme

Ein weiterer Vorteil der Wohnraumlüftungen ist die einfache Installation. Zentrale Wohnraumlüftungen kommen leider nicht ohne die Anbindung an ein komplexes Lüftungssystem aus. Dieses muss sowohl eine Zuluftleitung für die Frischluft von außen, als auch eine Abluftleitung , durch welche die verbrauchte Luft aus Küche oder Bad abgesaugt wird, enthalten. Anders ist das bei der Installation einer dezentralen Wohnraumlüftung. Hier ist lediglich eine Öffnung in der Wand am Installationsort notwendig. Die Montage einer dezentralen Wohnraumlüftung gestaltet sich somit viel einfacher und kostengünstiger.

Wie funktioniert die Wohnraumlüftung?

Die dezentrale Wohnraumlüftungen Zephir der Marke Dalap und die Twinfresh-Geräte des Herstellers Vents, besitzen ein teleskopisches Rohr, das direkt durch die Wand geführt wird und arbeiten in Zyklen, entweder allein oder paarweise. Ein einzelnes dezentrales Lüftungsgerät ist geeignet für den Luftaustausch in einem Raum.

Prinzip der lokalen Wohnraumlüftungen


Für die Entlüftung mehrerer kleiner Räume oder eines sehr großen Raumes, sollten die Wohnraumlüftungsgeräte paarweise genutzt werden. Für die richtige Steuerung der Zyklen, ist es notwendig, die Geräte mit Hilfe eines Kabels an eine Wandsteuerung (im Lieferumfang enthalten), anzuschließen.

Abhängig von der Lage und der benötigten Richtung der Luftzirkulation, können die Geräte entweder synchron oder im Pendelbetrieb arbeiten, das heißt, während eines der Geräte die Frischluft ansaugt, transportiert das andere Gerät die abgestandene Raumluft nach außen ab und umgekehrt (siehe Bild).

Synchronisation von Zyklen in zwei oder mehr lokalen Wohnraumlüftungen


Bei der Auswahl der passenden dezentralen Wohnraumlüftung spielen sowohl das Raumvolumen als auch die Wandstärke eine entscheidende Rolle

Bei der Auswahl der geeigneten Wohnraumlüftung ist die Raumgröße entscheidend. Das Raumvolumen in m3 sollte nicht größer sein, als das 2,5-fache der des vom Hersteller angegebenen Nennleistung der Anlage in m³/h.

Außerdem ist es notwendig, die Wandstärke auf die Wandstärke zu achten, diese muss innerhalb des einstellbaren Bereiches des Teleskoprohres liegen.

Bei der Auswahl der geeigneten Wohnraumlüftung helfen wir Ihnen gerne. Für spezielle Fragen und individuelle Lösungen können Sie uns unter info@dalap.de oder der Telefonnummer 037360 70333 kontaktieren.

Im Artikel genannte Produkte

Ulrich Neubauer
Ulrich Neubauer
Ich berate Sie bei der Auswahl und helfe bei technischen Unklarheiten
0373 60 70 333 (Mo–Fr, 7:00–16:00)

Den Kunden die volle Aufmerksamkeit schenken und für den reibungslosen Ablauf beim Bearbeiten von Rücksendungen zu sorgen, darum kümmert sich Ulrich. Er hilft Ihnen gern per E-Mail oder am Telefon oder berät Sie persönlich in unserem Ladengeschäft in Olbernhau.

Tipps rund um die Lüftung, Verbesserungen und Anleitungen. Ab und zu direkt per E-Mail.

Geben Sie Ihre E-Mail ein
Mit dem Versenden der E-Mail stimmen Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten .
Töpfergasse 72
09526 Olbernhau

Mo.–Fr., 7:00–16:00

Ausgabestellen in ganz Deutschland
Mapa
Barzahlung
per Nachnahme
Kartenzahlung
Banküberweisung
PayPal
nach oben