Liebe Kunden, leider kann es derzeit zu kurzen Verzögerungen bei der Auslieferung Ihrer Bestellung kommen. Wir bemühen uns, Ihre bestellten Artikel schnellstmöglich zu liefern. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

×
0373 60 70 333 (Mo–Fr, 7:00–16:00)
Die Welt der Lüftung an einem Ort
0373 60 70 333 Mo–Fr, 7:00–16:00
Kaufen Sie noch für 150,00 €
und der Versand ist kostenfrei
0
Warenkorb
0,00 €
Sie haben derzeit nichts in Ihrem Warenkorb.
*ausgenommen Ware mit Palettenversand: Transport und Bezahlung.
Menu

Lüftungsanlage reinigen: So geht’s

4.2.2022
9 Minuten Lesedauer
Gert Nestler
Gert Nestler
Die Welt der Ventilatoren und Lüftungstechnik

Benutzte Filter müssen regelmäßig gereinigt oder ausgetauscht werden.
Benutzte Filter müssen regelmäßig gereinigt oder ausgetauscht werden.

Lüftungsanlage reinigen: Das sollten Sie wissen

Dank einer Lüftungsanlage haben Sie stets saubere Luft in Ihren Innenräumen und profitieren von einem gesunden Raumklima. Damit die Lüftungsanlage einwandfrei funktioniert, muss sie in regelmäßigen Abständen gereinigt werden. Wenn Sie die Lüftungsanlage nicht oft genug reinigen, nimmt der Sauerstoffgehalt in Ihren Räumen ab. Es treten vermehrt Schadstoffe und Kohlendioxid auf und die Feuchtigkeit kann nicht genügend abtransportiert werden. Dies wiederum führt zu Reizhusten, Kopfschmerzen und einem allgemeinen Unwohlsein.

Erfahren Sie deshalb hier, wie Sie am besten Ihre Lüftungsanlage reinigen!

Warum müssen Sie Ihre Lüftungsanlage reinigen?

In Lüftungsanlagen bilden sich aufgrund der Luftwechsel mitunter enorme Verschmutzungen. Die Verschmutzungen sind zum einen auf die verbrauchte Luft in den Räumlichkeiten zurückzuführen. Zum anderen ist die Außenluft oftmals mit Schmutzpartikeln, Staub und Pollen angereichert, die von der Lüftungsanlage herausgefiltert werden.

Derartige festsitzende Verschmutzungen können zu einer verminderten Leistung der Lüftungsanlage sowie zu erhöhten Betriebskosten führen. Im schlimmsten Fall kommt es neben technischen Störungen zu einem Komplettausfall der Lüftungsanlage. Sie gefährden außerdem Ihre Gesundheit, wenn eine entsprechende Luftqualität nicht mehr gewährleistet werden kann.

Aus diesen Gründen sollten Sie regelmäßig eine Reinigung der Lüftungsanlage durchführen. Dies ist insbesondere in der Gastronomie oder in Krankenhäusern wichtig, wo ein hohes Maß an Sauberkeit und Hygiene gewährleistet werden muss.

Mit einer regelmäßigen Reinigung und einem Filterwechsel stellen Sie sicher, dass Ihre Lüftungsanlage einwandfrei arbeitet.
Mit einer regelmäßigen Reinigung und einem Filterwechsel stellen Sie sicher, dass Ihre Lüftungsanlage einwandfrei arbeitet.

Lüftungsanlage selber reinigen

Eine Lüftungsanlage können Sie teilweise auch selber reinigen. Was Sie dabei alleine sauber machen können, ist beispielsweise von der Konstruktion der Lüftungsanlage abhängig. Eine dezentrale Lüftungsanlage ist meist zugänglicher, als eine zentrale Lüftungsanlage. Eine zentrale Lüftungsanlage sollte jedoch zu Wartungszwecken ebenfalls leicht zugänglich sein (z.B. in einem extra dafür vorgesehenen Raum). Sollten Sie sich unsicher sein, wie Sie die Reinigung handhaben können, dann empfehlen wir die Lüftungsanlage von einem Fachmann reinigen zu lassen.

Die nachfolgenden Putztätigkeiten können Sie jedoch meist selbst erledigen und sollten Sie in regelmäßigen Abständen durchführen:

  • Reinigung oder Wechsel der Filter
  • Säubern sämtlicher Zugänge für Ab- ud Zuluft
  • Reinigen des Wärmetauschers
  • Absicherung einer regelmäßigen Reinigung der Kondensatwanne

Pflegen Sie Ihre Lüftungsanlage regelmäßig und halten Sie diese stets rein, erfüllt sie viele Jahre fehlerfrei ihren Zweck. Es bleibt in Ihren Räumlichkeiten immer frische, saubere und wohl temperierte Raumluft erhalten. Mikroorganismen, Pollen und Staub, aber auch andere Verunreinigungen, gelangen nicht in das Hausinnere.

Sie profitieren zu jeder Zeit von frischer Luft, denn schlechte Luft in Gebäuden und Innenräumen kann krank machen.

Austausch des Filters bei einer zentralen Lüftungsanlage.
Austausch des Filters bei einer zentralen Lüftungsanlage.

Lüftungsanlage reinigen: Wie oft?

Im Allgemeinen geben die Hersteller der Lüftungsanlage entsprechende Wartungsintervalle vor. Unsere Empfehlung: Sie sollten Ihre Lüftungsanlage alle sechs Monaten reinigen, andere Arbeiten fallen einmal im Jahr an. Allerdings hängen die Reinigungsarbeiten immer auch von der Stärke der Verschmutzungen ab, weshalb die Intervalle variieren können. Bei mehrjähriger Nutzung Ihrer Lüftungsanlage werden Sie bald feststellen, in welchen Abständen eine Reinigung Ihrer Lüftungsanlage erforderlich ist.

Für die Reinigung benötigen Sie keine speziellen Reinigungsmittel. Warmes Wasser, evtl. Spülmittel, ein sauberes Tuch sowie ein Pinsel reichen aus, um die Lüftungsanlage von Verschmutzungen zu befreien. Empfiehlt der Hersteller jedoch die Verwendung eines speziellen Reinigungsmittels, können Sie dieses in der Regel direkt beim Hersteller beziehen. Wir empfehlen Ihnen ebenfalls einen Blick in die Betriebsanleitung der Lüftungsanlage zu werfen. In den meisten Fällen gibt der Hersteller an, was bei der Reinigung zu beachten ist. Andernfalls fragen Sie bei einem Fachbetrieb nach, zum Beispiel bei der Firma, die Ihre Lüftungsanlage montiert hat.

Reinigung der Lüftungsanlage: So gehen Sie vor

Bei einer dezentralen Lüftungsanlage sind folgende Schritte zu erledigen:

  1. Trennen Sie das Lüftungsgerät von der Stromversorgung.
  2. Entfernen Sie die Abdeckung der Innenblende und säubern Sie diese mit einem feuchten und sauberen Tuch.
  3. Kontrollieren Sie die Filter. Fein-, Pollen- und Aktivkohlefilter sind Einwegfilter und sollten jedes halbe Jahr ausgetauscht werden. Staubfilter hingegen können Sie mehrmals nutzen, sofern diese nicht beschädigt sind. Waschen Sie den Staubfilter dazu mit warmen Wasser und evtl. etwas Spülmittel aus und lassen Sie ihn anschließend vollständig trocknen, bevor Sie den Filter wieder einsetzen.
  4. Reinigen Sie den Ventilator entweder trocken mit einem Pinsel oder einem leicht angefeuchteten Tuch alle sechs Monate.
  5. Saugen Sie den Wärmetauscher ab und reinigen Sie ihn halbjährlich unter fließendem Wasser.
  6. Säubern Sie die Wandeinbauhülse mit einem feuchten Tuch und reinigen Sie die Außenabschlüsse.
  7. Zuletzt setzen Sie die dezentrale Lüftungsanlage, nachdem alles getrocknet ist, in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen. Achten Sie auf die richtige Position des Ventilators.

Mit welchen Kosten müssen Sie für die Reinigung einer Lüftungsanlage rechnen?

Eine Lüftungsanlage sollte alle paar Jahre fachmännisch gewartet und gereinigt werden, denn nur so lassen sich Mängel und Defekte erkennen und frühzeitig ausbessern. Dabei entstehen natürlich Kosten.

Prinzipiell ist die Höhe anfallender Kosten vom Aufbau und Umfang der Lüftungsanlage abhängig. Hat ein Fachbetrieb die Lüftungsanlage montiert, informieren Sie sich bestenfalls direkt, wie hoch die regelmäßigen Kosten für die Reinigung und Wartung der Lüftungsanlage ausfallen.

  • Führt ein Fachmann die Reinigung der Lüftungsanlage durch, müssen Sie mit Kosten in Höhe zwischen 400 EUR bis 800 EUR rechnen.
  • Die Wartung der Lüftungsanlage durch eine Fachfirma kostet zwischen 150 EUR und 400 EUR.
  • Die Kosten für einen Filterwechsel durch einen Fachbetrieb betragen in etwa 40 EUR bis 90 EUR.

Bei einer fachmännischen Inspektion lassen sich Mängel und Defekte an einer Lüftungsanlage frühzeitig erkennen.
Bei einer fachmännischen Inspektion lassen sich Mängel und Defekte an einer Lüftungsanlage frühzeitig erkennen.

Wie oft muss eine Lüftungsanlage gewartet werden?

In aller Regel müssen Sie Ihre Lüftungsanlage nach einem Jahr, spätestens jedoch nach zwei Jahren warten. Nur dann arbeitet Ihre Lüftungsanlage technisch und hygienisch einwandfrei.

Durch das Warten der Anlage gewinnen Sie zahlreiche Vorteile:

  • Die Lüftungsanlage funktioniert einwandfrei.
  • Ihre Lebensdauer verlängert sich beträchtlich.
  • Verschmutzungen oder Beschädigungen werden rechtzeitig entdeckt.
  • Sie behalten Ihre Garantie für die Anlage.
  • Sie sparen Energie ein.

Sie haben Fragen zum Thema Lüftungsanlage? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung und beraten Sie bezüglich der Reinigung und Wartung von Lüftungsanlagen.

Passende Produkte zum Artikel

Gert Nestler
Gert Nestler
Ich berate Sie bei der Auswahl und helfe bei technischen Unklarheiten
0373 60 70 333 (Mo–Fr, 7:00–16:00)

Gert ist unser erfahrener Spezialist, der für scheinbar unlösbare Probleme oft auf originelle Weise Lösungen findet. Bei dem Themen Ventilatoren, sowie Lüftung und Elektrik ist er ganz in seinem Element. Sie finden Gert in unserem Ladengeschäft in Olbernhau, wo wir Sie immer gern beraten.

ähnliche Artikel

12 Minuten Lesedauer
Das Sick-Building-Syndrom wirkt sich negativ auf die menschliche Gesundheit aus. Lesen Sie weiter.
gesamten Artikel anzeigen
22.5.2020
6 Minuten Lesedauer
Planen Sie ein Lüftungssystem zu Hause oder im Büro? Vergleichen Sie die Unterschiede zwischen…
gesamten Artikel anzeigen
22.8.2018

Tipps rund um die Lüftung, Verbesserungen und Anleitungen. Ab und zu direkt per E-Mail.

Geben Sie Ihre E-Mail ein
Mit dem Versenden der E-Mail stimmen Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten .
Töpfergasse 72
09526 Olbernhau

Mo.–Fr., 7:00–16:00

Ausgabestellen in ganz Deutschland
Mapa
Barzahlung
per Nachnahme
Kartenzahlung
Banküberweisung
PayPal
Diese Seite ist durch reCAPTCHA geschützt und es gilt Folgendes Datenschutzrichtlinie a Bedingungen und Konditionen von Google.
nach oben