Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung sowie eine Liste der Cookies.

OK
info

Sind Sie noch nicht als Kunde angemeldet? Melden Sie sich an und Sie erhalten einen 5 € Rabatt auf Ihren ersten Einkauf.

×
0373 60 70 333 (Mo–Fr, 7:00–16:00)
Die Welt der Lüftung an einem Ort
0373 60 70 333 Mo–Fr, 7:00–16:00
Kaufen Sie noch für 150,00 €
und der Versand ist kostenfrei
0
Warenkorb
0,00 €
Sie haben derzeit nichts in Ihrem Warenkorb.
Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl? Versuchen Sie es in unserer Rubrik Beratung.
Menu

Luftfeuchtigkeit erhöhen

11.1.2021
10 Minuten Lesedauer
Elke Nestler
Elke Nestler
Die Welt der Ventilatoren und Lüftungstechnik

Trockene Luft als gesundheitliches Problem

 

Trockene Luft als gesundheitliches Problem

Gerade in den Wintermonaten und während der Heizperiode klagen viele Menschen über typische Beschwerden wie gereizte Schleimhäute, Halsschmerzen, brennende Augen, trockene oder spröde Lippen und juckende Haut. Was viele nicht wissen: Diese Beschwerden können von trockener Luft in Wohn- und Arbeitsräumen sowie einer zu niedrigen Luftfeuchtigkeit verursacht werden. Wird die Luftqualität jedoch gesteigert und die Luftfeuchtigkeit erhöht, lindern sich meist auch die Beschwerden und Symptome. Zudem wird das Risiko an einer Erkältung oder Grippe zu erkranken gesenkt. 

Erfahren Sie in unserem Beitrag,

  • was trockene Luft verursacht,
  • wie sich trockene Luft auf die menschliche Gesundheit auswirkt,
  • grundlegende Tipps gegen trockene Luft im Raum,
  • welche Hausmittel es gegen trockene Luft im Schlafzimmer gibt,
  • wie Sie die Luftfeuchtigkeit im Raum messen.


Was verursacht trockene Luft?

Trockene Luft entsteht beim Beheizen von Räumen insbesondere in der kalten Jahreszeit. Prinzipiell enthält kalte Luft weniger Feuchtigkeit, denn sie kann weniger Wasser aufnehmen als warme Luft. Wird im Winter das Fenster geöffnet und strömt kalte Luft in den Innenraum, erwärmt sich die kalte Luft. Dabei nimmt die relative Luftfeuchtigkeit in der Luft ab. Die Luft fühlt sich immer trockener an.

Weitere Ursachen für zu trockene Luft in Räumen

Kachel-, Pellet- oder Kaminofen: 

Ein Ofen im Haus sorgt für lange, gemütliche Winterabende ─ jedoch auch für trockene Luft. Ein Topf mit Wasser gefüllt, welcher im Raum aufgestellt wird, kann da Abhilfe schaffen. Das verdunstende Wasser beseitigt die trockene Luft und erhöht die Luftfeuchtigkeit.

Klimaanlagen: 

Steigen im Sommer die Temperaturen und wird die Sommerhitze immer unerträglicher, kommt die Klimaanlage zum Einsatz. Das Gerät arbeitet dabei mit einem speziellen Kältemittel. Dieses Kältemittel verändert seinen Zustand von flüssig zu gasförmig. Das bedeutet, es entsteht zunächst warme Luft. Die warme Luft wird dann an kalten Absorberflächen vorbeigeführt. Ein kühlender Effekt macht sich breit ─ es entsteht aber auch trockene Luft.

Falsches Lüften:

Im Winter sorgt zudem falsches Lüften für trockene Luft. Vielen ist das Stoßlüften zu mühsam, so dass sie sich für das Kippen von Fenstern entscheiden. Dadurch gelangt stetig Außenluft mit wenig Feuchtigkeit in die Wohnung. Folglich reduziert sich die relative Luftfeuchtigkeit durch Heizungsluft. 

Lesen Sie hier, worauf beim Stoßlüften zu achten ist.

Wie äußert sich trockene Luft auf die menschliche Gesundheit?

Empfindliche Menschen neigen dazu, durch trockene Luft zu erkranken. Denn je trockener die Luft ist, umso mehr Staubpartikel befinden sich in der Raumluft. Viren, Mikroorganismen und Bakterien haben leichtes Spiel, mit der Atmung in unseren Organismus zu gelangen.

Zu den Beschwerden, die durch trockene Luft verursacht werden, gehören unter anderem:

  • Allergien
  • Augenreizungen
  • Austrocknung von Schleimhäuten
  • erhöhte Feinstaubbelastung
  • Halsweh durch trockene Luft
  • Hautprobleme
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Kopfschmerzen
  • Nasenbluten
  • Reizhusten
  • Staubbelastung der Atemorgane
  • trockener Rachen und Mund

Herrscht eine optimale Luftfeuchtigkeit vor, minimiert sich die Aktivität von Grippeviren. Daraus folgt eine Stärkung der Immunabwehr und Leistungsfähigkeit. Erkältungskrankheiten haben kaum eine Chance.

Wie erhöhe ich die Luftfeuchtigkeit im Raum?

Tipps gegen trockene Luft im Zimmer

Liegt die relative Luftfeuchtigkeit unterhalb 50 bis 53 Prozent, schaffen Grünpflanzen Abhilfe. Aber auch ein Zimmerbrunnen, Wasserschalen oder das Trocknen von Wäsche erweist sich als hilfreich. Noch besser sind passive Verdunster, die Sie an die Heizung hängen können. Sofern sich die Werte unter 40 Prozent befinden, greifen Sie bestenfalls auf effektivere Befeuchter zurück. 

Zur Auswahl stehen:

  • aktive Verdunster,
  • Luftwäscher,
  • Ultraschall-Vernebler,
  • Verdampfer.

Aktive Verdunster arbeiten mit einem Ventilator, der die trockene Raumluft ansaugt. Durch seine nassen Filtermatten reichert er diese mit Feuchtigkeit an und gibt sie wieder ab. Mit einem aktiven Verdunster lassen sich auch größere Räume mit genügend Luftfeuchtigkeit versorgen.

Verdunstungsbefeuchter OSKAR von Stadler FormVerdunstungsbefeuchter OSKAR von Stadler Form

Obwohl Luftwäscher im eigentlichen Sinne nicht zu den typischen Luftbefeuchtern zählen, filtern sie trockene Raumluft über ihr Wasserbad. Ein Luftwäscher ist nur dann in Wohnräumen sinnvoll, wenn hier ständig eine zu geringe Luftfeuchtigkeit vorherrscht.

Luftreiniger VIKTOR von Stadler FormLuftreiniger VIKTOR von Stadler Form

Mithilfe eines Ultraschall Verneblers wird Wasser zu einem feinen Nebel zerstäubt. Sie finden sich oftmals in Aroma Diffusern, die zusätzlich in der Aroma-Therapie ihren Einsatz finden. Ultraschall Vernebler gibt es auch in größeren Luftbefeuchtern, passend zur jeweiligen Größe des Zimmers.

Aroma-Diffuser JASMINE von Stadler FormAroma-Diffuser JASMINE von Stadler Form

Ultraschall-Luftbefeuchter EVA LITTLE von Stadler Form
Ultraschall-Luftbefeuchter EVA LITTLE von Stadler Form

Mit einem Verdampfer erzielen Sie die höchste Luftbefeuchtung. Die Erhitzung von Wasser erfolgt bis über den Siedepunkt hinaus, womit eine hohe Befeuchtung möglich ist. Deshalb eignen sich Verdampfer besonders gut für große Räumlichkeiten.

Hausmittel gegen trockene Luft im Schlafzimmer

Um Husten oder Asthma durch trockene Luft im Schlafzimmer im Winter zu vermeiden, stellen Sie eine mit Wasser gefüllte Schale auf Ihre Heizung. Wenn das Wasser verdunstet, erhöht sich automatisch die Luftfeuchtigkeit. Ein bewährtes Hausmittel gegen eine verstopfte Nase durch trockene Luft ist das Ausbreiten eines feuchten Handtuchs über die Heizkörper. Lassen Sie das Handtuch jedoch nicht mehrere Stunden hängen!

Trockene Luft schadet den Bronchien. Deshalb kann es helfen, wenn Sie nach dem Duschen die Tür des Badezimmers offenlassen. Dadurch verteilt sich die feuchte Badezimmerluft in Ihrer Wohnung.

Zimmerpflanzen, die hohe Mengen Wasser aufnehmen, haben sich im Schlafzimmer bestens bewährt. Denn sie geben Feuchtigkeit ab und erhöhen somit die Luftfeuchte, was wiederum Heiserkeit am Morgen durch zu trockene Luft vorbeugt. In einem Raum von 20 Quadratmetern können schon drei Pflanzen merklich die Luftfeuchte erhöhen. Voraussetzung hierfür ist ein Gießen der Zimmerpflanzen in regelmäßigen Abständen. Ebenfalls ist es möglich, mithilfe einer Blumenspritze Wasser im Raum zu verteilen und somit für ausreichend Luftfeuchtigkeit zu sorgen.

Für welches Hausmittel Sie sich auch entscheiden, achten Sie darauf, dass sich kein Schimmel bei trockener Luft bildet.

Ein Hygrometer zeigt die Luftfeuchtigkeit im Raum an.Ein Hygrometer zeigt die Luftfeuchtigkeit im Raum an.

Wie die Luftfeuchtigkeit im Raum messen?

Zahlreichen Experten und Expertinnen zufolge sollte die Temperatur eines Raumes durchschnittlich bei 20 Grad Celsius liegen. Bei der Luftfeuchtigkeit liegen die Empfehlungen zwischen 40 bis 50 Prozent. Wenn Sie sich unsicher sind, ob Ihr Raumklima in Ordnung ist, messen Sie am besten mit einem Hygrometer die Luftfeuchtigkeit im Raum.

Haben Sie weitere Fragen? Wir beraten Sie gerne.

Passende Produkte zum Artikel

Elke Nestler
Elke Nestler
Ich berate Sie bei der Auswahl und helfe bei technischen Unklarheiten
0373 60 70 333 (Mo–Fr, 7:00–16:00)

Elke kümmert sich um die gesamte Buchhaltung und ist dafür verantwortlich, dass jederzeit alles reibungslos abläuft. Wenn Sie Fragen, Probleme oder Anregungen haben, ist sie selbstverständlich jeder Zeit per E-Mail, telefonisch oder persönlich in unserem Ladengeschäft in Olbernhau für Sie da.

ähnliche Artikel

9 Minuten Lesedauer
Erfahren Sie alles Wichtige zum Stoßlüften, insbesondere im Winter und in Zeiten von Corona.
gesamten Artikel anzeigen
30.11.2020
6 Minuten Lesedauer
Anlässlich des Weltallergie- und Asthmatags haben wir die besten Luftreiniger und Luftbefeuchter für Sie ausgewählt.
gesamten Artikel anzeigen
25.6.2020

Tipps rund um die Lüftung, Verbesserungen und Anleitungen. Ab und zu direkt per E-Mail.

Geben Sie Ihre E-Mail ein
Mit dem Versenden der E-Mail stimmen Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten zu .
Töpfergasse 72
09526 Olbernhau

Mo.–Fr., 7:00–16:00

Ausgabestellen in ganz Deutschland
Mapa
Barzahlung
per Nachnahme
Kartenzahlung
Banküberweisung
PayPal
nach oben