Wit haben einen E-Shop! Und da uns Ihre Meinung wichtig ist, möchten wir gern wissen, wie er Ihnen gefällt.
Finden Sie 3 Minuten für eine kurze Umfrage?
Verbergen
0373 60 70 333 (Mo–Fr, 7:00–16:00)
Die Welt der Lüftung an einem Ort
0373 60 70 333 Mo–Fr, 7:00–16:00
Kaufen Sie noch für 200,00 €
und der Versand ist kostenfrei
0
0,00 €
Sie haben derzeit nichts in Ihrem Warenkorb.
Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl? Versuchen Sie es in unserer Rubrik Beratung.
Menu

Schalldruck: Wie laut ist laut?

20.6.2018
Antwortete:
Gert Nestler
Gert Nestler
Wie funktioniert es?
Antwort:

Was ist der Schallpegel bei den Geräten? Als Schallpegel bezeichnet man eine akustische Größe, welche etwas über die Lautstärke von Schallquellen aussagt. Je höher der Schallpegel bei einem Ventilator ist, desto störender wird das Geräusch wahrgenommen.
Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Ventilator und wollen dabei dem Problem eines zu hohen Betriebsgeräusches vorbeugen?
In diesem Fall sollten Sie sich auf den Schallpegel konzentrieren. Bei der Lüftungstechnik ist es notwendig, den Schallpegel des Ventilators, sowie auf den Schall, welcher im Rohrsystem entsteht, zu achten.

Mit dem akustischen Schall sollte man schon bei der Planung der Lüftungslösungen rechnen. Hierfür müssen wir uns den Rohrdurchmesser anschauen. Ein größerer Rohrdurchmesser ermöglicht es dem Schall, sich mehr zu verteilen, so dass der Schallpegel gedämpfter wahrgenommen wird. Auch eine Rohrisolierung zu nutzen ist sinnvoll, da diese erstens den Schall mindert und zweitens die Bildung von Kondenswasser im Rohrsystem verhindert. Bei Rohrventilatoren kann anstatt der Isolierung auch ein Schalldämpfer verwendet werden, welcher den Schallpegel effektiv verringern kann. Ein weiteres Attribut, welches sich auf den Schallpegel auswirkt, ist die Sauberkeit der Lüftungsrohre und Formstücke im Rohrsystem. Durch regelmäßige Wartung können Sie der Erhöhung des Schallpegels vorbeugen.

Schalldruck: Wie laut ist laut?


Der Schalldruck (akustischer Schall) wird bei jedem Ventilator in Dezibel dB(A) angegeben und aus einer Entfernung von 3 Metern gemessen. Die Steigerung des Schallpegels ist nicht linear, sondern logarithmisch. In der Praxis bedeutet das, dass eine Steigerung des akustischen Schalls um 3 dB zu einer Verdoppelung des Schalldrucks führt.

Die folgende Tabelle zeigt eine Übersicht:

dB

Beispiel einer Wahrnehmung durch den Menschen

0

Hörschwell

20

Ruhe, Windstille, Tonstudio, Bibliothek

30

Geflüster, eine sehr ruhige Wohnung, eine sehr ruhige Straße

40

gedämpftes Gespräch, Geräusche in der Wohnung, Ticken des Weckers

50

herkömmlicher Bürobetrieb, gedämpftes Gespräch, herkömmlicher Straßenbetrieb

60

normales Gespräch, Geräusch in einer Menschenmenge

70

Staubsauger, belebte Straße in der Stadt, Geräusch des Fernsehers

80

Eisenbahntunnel, Schrei, Symphonieorchester

90

Bohrmaschine, Fahrzeuglärm, fahrender Zug

100

Schlagbohrmaschine, Motorrad bei höchster Drehzahl, Spinnereibetriebe

110

sehr starker Lärm, Rockkonzert, laute Werkzeugmaschinen

120

startendes Flugzeug aus 1 Meter Entfernung

130

Lärm, welcher Schmerzen verursacht, akustisches Trauma

 

Im Artikel genannte Produkte

Gert Nestler
Gert Nestler
Ich berate Sie bei der Auswahl und helfe bei technischen Unklarheiten
0373 60 70 333 (Mo–Fr, 7:00–16:00)

Gert ist unser erfahrener Spezialist, der für scheinbar unlösbare Probleme oft auf originelle Weise Lösungen findet. Bei dem Themen Ventilatoren, sowie Lüftung und Elektrik ist er ganz in seinem Element. Sie finden Gert in unserem Ladengeschäft in Olbernhau, wo wir Sie immer gern beraten.

Tipps rund um die Lüftung, Verbesserungen und Anleitungen. Ab und zu direkt per E-Mail.

Geben Sie Ihre E-Mail ein
Mit dem Versenden der E-Mail stimmen Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten .
Töpfergasse 72
09526 Olbernhau

Mo.–Fr., 7:00–16:00

Ausgabestellen in ganz Deutschland
Mapa
Barzahlung
per Nachnahme
Kartenzahlung
Banküberweisung
PayPal
nach oben