Wit haben einen E-Shop! Und da uns Ihre Meinung wichtig ist, möchten wir gern wissen, wie er Ihnen gefällt.
Finden Sie 3 Minuten für eine kurze Umfrage?
Verbergen
0373 60 70 333 (Mo–Fr, 7:00–16:00)
Die Welt der Lüftung an einem Ort
0373 60 70 333 Mo–Fr, 7:00–16:00
Kaufen Sie noch für 200,00 €
und der Versand ist kostenfrei
0
0,00 €
Sie haben derzeit nichts in Ihrem Warenkorb.
Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl? Versuchen Sie es in unserer Rubrik Beratung.
Menu

Wie ermittelt man den richtigen Durchmesser?

25.7.2018
Antwortete:
Gert Nestler
Gert Nestler
Richtige Installation
Schwierigkeitsgrad: Anspruchsvoll
Zeit:
Anfänger: 12 min.
/
Fortgeschritten: 11 min.
/
Experte: 10 min.
Antwort:

Eines der wichtigsten Parameter bei der Auswahl eines geeigneten Ventilators ist der Durchmesser. Welcher ist der richtige? Reicht ein kleinerer Ventilator für den Raum oder wird eine größere Variante benötigt? Und genau bei dieser Auswahl möchten wir versuchen, Ihnen mit den folgenden Zeilen zu helfen.

Wenn Sie dieses Thema nicht detailliert alleine studieren möchten, senden Sie uns eine E-Mail an info@dalap.de oder rufen Sie uns unter 037360 70333 an. Wir nehmen uns Ihrer Situation an und finden gemeinsam den richtigen Ventilator für Sie.

Es ist bereits eine Einbauöffnung für den Ventilator vorhanden

Wenn Sie einen alten Ventilator austauschen oder im Neubau schon Durchlässe vorbereitet haben, ist es einfach. Hier genügt es, die Öffnung zu messen und danach den passenden Durchmesser zu wählen. So sind Sie zwar durch die Größe eingeschränkt, aber auch kleinere Lüfter können letztendlich recht leistungsstark sein.

Jetzt ist es noch nötig, die richtigen Funktionen des Ventilators auszuwählen. Überlegen Sie sich, was Sie von dem Ventilator erwarten. Zeitnachlauf? Feuchtigkeitssensor? Extra leisen Betrieb? Solarbetrieb? All diese und weitere Lüfter haben wir für Sie im Angebot.

Es ist noch keine Einbauöffnung für den Ventilator vorhanden

Hier fängt es an interessant zu werden. Für die Berechnung der richtigen Größe des Ventilators muss man verschiedene Faktoren beachten. In erster Reihe die Raumgröße. Dann den Montageort, die Raumausstattung, die Anzahl der Personen im Raum, die Länge der Rohrleitung, die Anzahl der Komponenten im System (Kniestücke, Reduktionen) und weiteres. Einer der wichtigsten Faktoren, den Sie vorher bedenken sollten ist, wie schnell der Raum entlüftet werden soll.

In den folgenden Zeilen arbeiten wir viel mit dem Begriff Luftdurchfluss und dessen Einheit m3/h. Diese Angabe sagt aus, wie groß das Luftvolumen ist, welches der Ventilator in einer Stunde absaugen (austauschen) kann.

Meistens (aber nicht immer) gilt:

  • Bis 100 m3/h – leise Ventilatoren mit Durchmesser 100 mm
  • 100 – 200 m3/h – leistungsstärkere Ventilatoren mit Durchmesser 100 mm, leise Ventilatoren mit Durchmesser 125 mm
  • 200 – 300 m3/h – leistungsstärkere Ventilatoren mit Durchmesser 125 mm, leise Ventilatoren mit Durchmesser 150 mm
  • Mehr als 300 m3/h – Industrieventilatoren. In unserem Sortiment finden Sie auch Modelle, mit einem Luftdurchfluss von bis 20 000 m3/h

Raumgröße und Typ

Die Raumgröße und Raumtyp sind die wichtigsten Parameter, die man bei der Auswahl beachten sollte. Ein Ventilator mit 100 m3/h kann eine große Küche nicht entlüften.

Wie soll ich also auswählen? Unser Rechner hilft Ihnen dabei. Wenn Sie manuell rechnen möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Berechnen Sie das Raumvolumen. Es kann eine ungefähre Zahl sein, wenn der Raum atypisch ist. Die Mathematik ist hier einfach. Höhe x Breite x Länge des Raumes.

    Beispiel:
    2,6 m (Höhe) x 3 m (Breite) x 4 m (Länge) = 31,2 m3

  2. Beziehen Sie die gewählte Anzahl des Luftaustausches pro Stunde in die Berechnung ein. Während es im Wohnzimmer ausreicht, die Luft einmal in der Stunde auszutauschen, empfiehlt sich für ein Bad, in dem es oft feucht ist, ein Luftaustausch von siebenmal pro Stunde. In Großküchen dagegen bis zu zwanzigmal. Eine Tabelle der ungefähr empfohlenen Luftaustauschrate finden Sie unten.

Wohnräume | 1 - 3
Bäder | 5 - 10
WC in der Wohnung | 2 - 3
Toilette in Bürogebäuden | 3 - 5
Garderoben | 2 - 3
Garagen | 5 - 8
Büros | 3 - 10
Geschäfte | 4 - 8
Restaurants | 8 - 12
Restaurantküche | 15 - 20
Labors, chemische Reinigung | 6 - 12
Werkstätte ohne Wärme oder Schadstoffquellen | 3 - 6


        Mit dieser Zahl multiplizieren wir nun das Raumvolumen.

        Beispiel: Unser Raum ist ein Bad. Die empfohlene Anzahl der Luftaustausche pro Stunde ist hier 7. Also 31,2 m3 x 7 = 218,4 m3/h.

  1. Der hier passende Ventilator ist nun ein Gerät mit einem Luftdurchfluss um die 200 – 250 m3/h.

 

Wenn Sie die Berechnung leichter machen möchten, nutzen Sie einfach unseren Rechner.

Raumausstattung

Jeder Raum ist anders. Wenn sich hier Gegenstände befinden, welche ausdünsten oder Feuchtigkeit produzieren, ist es angebracht, daran bei der Auswahl des richtigen Ventilators zu denken. Unten finden Sie Werte für einzelne Anlagen.

  • Toilettenschüssel – 50 m3/h
  • Waschbecken – 25 m3/h
  • Pissoir – 30 m3/h
  • Dusche – 150 m3/h

Anzahl der Personen im Raum

Wenn Sie Räume haben, in denen sich mehrere Menschen auf einmal bewegen, muss dies auch berücksichtigt werden. Standardmäßig werden 30 m3/h pro Person berechnet. Wenn es sich aber um Raucher oder Personen die physisch arbeiten handelt, rechnen Sie lieber mit 50 m3/h.

Entfernung der abgesaugten Luftmasse (Rohrlänge)

Die Länge der Rohrleitung durch die wir die Luft aus dem Raum absaugen, ist natürlich auch ein wichtiger Parameter. Im Falle eines falsch ausgewählten Ventilators kann es zu einem Problem mit unzureichender Luftabsaugung kommen. Nach dem Ausschalten kann sich die abgesaugte Luft im Rohr stauen und in den Raum zurück strömen.

Für einfachere Orientierung können Sie mit diesen Parametern arbeiten:

  • Ein Radialventilator mit ∅ 80 mm kann Luft in einem Rohr mit der Länge von 5 Meter bewegen (Ventilatoren mit diesem Durchmesser werden in der radialen Ausführung hergestellt, die einen höheren Luftdruck als axiale Ventilatoren haben).
  • Der Ventilator mit ∅ 100 mm kann z.B. Luft in einem Rohr mit der Länge von 2 bis 5 Meter bewegen, abhängig von der Leistung des Ventilators.
  • Der Ventilator mit ∅ 125 mm kann Luft in einem Rohr mit der Länge von 7 Meter bewegen (bei idealen Bedingungen bis 8 Meter), abhängig von der Leistung des Ventilators.
  • Der Ventilator mit ∅ 150 mm kann Luft in einem Rohr mit der Länge von 9 Meter bewegen (bei idealen Bedingungen bis 10 Meter), wieder ist dieses von der Leistung des Ventilators abhängig.

Dies gilt allgemein für Haus- und andere Ventilatoren. Unterschiede gibt es bei den axialen und radialen Ausführungen. Die radialen Ventilatoren haben einen höheren Betriebsdruck, die axialen Ventilatoren dann einen höheren Luftdurchfluss.

Anzahl der Formstücke im System

Man sollte auch nicht die Anzahl der Formstücke im System bedenken. Allgemein gilt, je mehr Formstücke im Lüftungssystem, umso stärker muss der Ventilator sein. Jedes Kniestück, jeder Abzweig im Rohrerzeugt einen Widerstand, der den Luftdurchfluss abschwächt.

Beispiel: Wenn der gegebene Ventilator es schafft, bei gerader Rohrleitung 5 Meter zu entlüften, kann er bei 2 Kniestücken, einem Abzweig und einer Rückschlagklappe im Rohrsystem nur 3,5 – 4 Meter entlüften.

Platzierung des Ventilators

Am Ende sollten Sie noch bedenken, wohin Sie den Ventilator platzieren möchten. Wenn Sie den Ventilator zum Beispiel direkt über die Duschecke oder Badewanne platzieren möchten, empfiehlt sich dringend die Nutzung eines 12V Ventilators. Hiermit eliminieren Sie das Risiko eines Stromschlags. Allerdings haben diese Ventilatoren eine etwas niedrigere Leistung und einen damit verbundenen etwas niedrigeren Luftdurchfluss.

Weitere Möglichkeiten

Für die Auswahl des richtigen Ventilators ist es auch notwendig, über die gewünschten Funktionen, wie z.B. Feuchtigkeitssensor, Zeitnachlauf, Rückschlagklappe oder automatische Jalousien nachzudenken.

  • Der Feuchtigkeitssensor schaltet den Ventilator innerhalb eines vorher von Ihnen festgelegten Feuchtigkeitsbereiches ein oder aus.
  • Der Zeitnachlauf schaltet den Ventilator nach dem Verlassen des Raumes innerhalb einer von Ihnen vorgegebenen Zeitspanne ab.
  • Rückschlagklappen oder automatische Jalousien verhindern, dass die abgesaugte Luft zurück strömt und beugen gleichzeitig einem Wärmeverlust im Raum vor.

Wir beraten Sie gerne

Wenn Sie sich bei der Auswahl nicht sicher sind, melden Sie sich während unserer Öffnungszeiten (von Montag bis Freitag in der Zeit von 7:00 bis 16:00) unter der Telefonnummer 037360 70333 oder per E-Mail info@dalap.de. Zusammen finden wir das passende Produkt für Sie.

Gert Nestler
Gert Nestler
Ich berate Sie bei der Auswahl und helfe bei technischen Unklarheiten
0373 60 70 333 (Mo–Fr, 7:00–16:00)

Gert ist unser erfahrener Spezialist, der für scheinbar unlösbare Probleme oft auf originelle Weise Lösungen findet. Bei dem Themen Ventilatoren, sowie Lüftung und Elektrik ist er ganz in seinem Element. Sie finden Gert in unserem Ladengeschäft in Olbernhau, wo wir Sie immer gern beraten.

Tipps rund um die Lüftung, Verbesserungen und Anleitungen. Ab und zu direkt per E-Mail.

Geben Sie Ihre E-Mail ein
Mit dem Versenden der E-Mail stimmen Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten .
Töpfergasse 72
09526 Olbernhau

Mo.–Fr., 7:00–16:00

Ausgabestellen in ganz Deutschland
Mapa
Barzahlung
per Nachnahme
Kartenzahlung
Banküberweisung
PayPal
nach oben